Horeca (Tourismus und Gastgewerbe)

2.444.610 Übernachtungen im Februar 2024

Unternehmen
2.444.610 Übernachtungen im Februar 2024

Die Zahl der Übernachtungen in belgischen Ferienunterkünften belief sich im Februar 2024 auf 2.444.610. Die meisten Übernachtungen wurden verbracht in:

  • Hotels (54 %)
  • Ferienparks (16 %)
  • Ferienunterkünften und -wohnungen (12 %).

Die Anzahl der Übernachtungen bleibt im Februar 2024[1] gegenüber Februar 2023 (2.446.375) stabil.

In der Wallonischen Region wurden 475.764 Übernachtungen verzeichnet. Das ist ein Rückgang um 2 % in Bezug auf Februar 2023.

In der Flämischen Region wurden 1.464.241 Übernachtungen verzeichnet, was im Vergleich zum Februar 2023 einen Status quo (+0 %) bedeutete.

In der Region Brüssel-Hauptstadt belief sich die Zahl der Übernachtungen auf 504.605. Das ist ein Anstieg um 2 % in Bezug auf Februar 2023.


[1] Bei der Interpretation der Entwicklung zwischen den gleichen Monaten aufeinanderfolgender Jahre ist es wichtig, die Unterschiede in der Zahl der Feiertage, Schulferien oder Wochenenden zwischen diesen beiden Monaten zu berücksichtigen.

Horeca
Content
Übernachtungen-Länder
Content

Übernachtungen im Jahr 2022 nach Region und am meisten vorkommende Herkunftsländer (a)

REGION Belgien Flämische Region Wallonische Region Region Brüssel-Hauptstadt
Insgesamt 43.024.124 27.522.155 9.281.177 6.220.792
Belgien 23.646.343 16.410.504 5.695.405 1.540.434
Gebietsfremde 18.797.995 10.708.753 3.521.731 4.567.511
Niederlande 6.132.546 3.968.570 1.865.017 298.959
Frankreich 2.665.869 1.265.727 572.658 827.484
Deutschland 2.661.048 1.831.159 380.991 448.898
Vereinigtes Königreich 1.321.589 848.260 127.018 346.311
Spanien 703.982 269.753 44.049 390.180
Vereinigten Staaten 701.055 315.331 38.469 347.255
Italien 539.692 208.820 72.281 258.591
Sonstige 4.072.214 2.001.133 421.248 1.649.833
"a) Die Zahlen enthalten sowohl tatsächliche Ferien als auch Aufenthalte im Zusammenhang mit Kongressen, Seminaren, Konferenzen und anderen beruflichen Zwecken. Quelle: Statbel (Generaldirektion Statistik - Statistics Belgium)"
Ankünfte-Unterkunft
Content

Ankünfte im Jahr 2022 nach Region und Art der Unterkunft (a)

Region Belgien Flämische Region Wallonische Region Region Brüssel-Hauptstadt
Insgesamt (nace 55) 17.626.645 10.565.442 3.900.995 3.160.208
Hotels (nace 55.1) 10.805.275 5.765.231 2.002.898 3.037.146
Jugendherbergen und -unterkünfte (nace 55.201) 1.480.489 1.092.707 298.295 89.487
Ferienzentren und Feriendörfer (nace 55.202) 1.313.102 945.081 368.021 0
Ferienunterkünfte und -wohnungen (nace 55.203) 1.807.077 1.050.546 751.385 5.146
Fremdenzimmer (nace 55.204)) 667.745 533.788 105.528 28.429
Ferienunterkünfte für Kurzaufenthalte (nace 55.209) 636.971 636.971 0 0
Campingplätze (nace 55.3) 915.986 541.118 374.868 0
(a) Die Zahlen enthalten sowohl tatsächliche Ferien als auch Aufenthalte im Zusammenhang mit Kongressen, Seminaren, Konferenzen und anderen beruflichen Zwecken. Quelle: Statbel (Generaldirektion Statistik - Statistics Belgium)
Übernachtungen-Unterkunft
Content

Übernachtungen im Jahr 2022 nach Region und Art der Unterkunft (a)

Region Belgien Flämische Region Wallonische Region Region Brüssel-Hauptstadt
Insgesamt (nace 55) 43.024.124 27.522.155 9.281.177 6.220.792
Hotels (nace 55.1) 19.336.767 10.100.103 3.268.538 5.968.126
Jugendherbergen und -unterkünfte (nace 55.201) 4.295.695 3.292.760 828.414 174.521
Ferienzentren und Feriendörfer (nace 55.202) 5.370.180 4.016.224 1.353.956 0
Ferienunterkünfte und -wohnungen (nace 55.203) 7.822.620 5.483.073 2.324.843 14.704
Fremdenzimmer (nace 55.204) 1.212.715 971.271 178.003 63.441
Ferienunterkünfte für Kurzaufenthalte (nace 55.209) 1.697.842 1.697.842 0 0
Campingplätze (nace 55.3) 3.288.305 1.960.882 1.327.423 0
(a) Die Zahlen enthalten sowohl tatsächliche Ferien als auch Aufenthalte im Zusammenhang mit Kongressen, Seminaren, Konferenzen und anderen beruflichen Zwecken. Quelle: Statbel (Generaldirektion Statistik - Statistics Belgium)

Zweck und Kurzbeschreibung

Das Ziel dieser Erhebung ist es, das Volumen des Inlandstourismus und des Einreiseverkehrs, ausgedrückt in der Anzahl der Ankünfte und Übernachtungen, nach dem Zweck der Reise und dem Land des Wohnsitzes des Gastes zu messen.

Grundgesamtheit

Beherbergungsbetriebe

Frequenz

Monatlich.

Veröffentlichungskalender

Ergebnisse verfügbar 3 Monate nach dem Berichtszeitraum

Definitionen

Wohnsitzland des Touristen: Das Wohnsitzland ist das Land, in dem der Reisende die meiste Zeit der letzten zwölf Monate gelebt hat.

Art der Unterkunft; Die Beherbergungsbetriebe werden nach dem Nace-Code klassifiziert.

Zahl der Ankünfte: Als Ankunft gilt, wenn eine Person in einem Beherbergungsbetrieb ankommt und sich dort mindestens eine Nacht aufhält. Die Ankünfte werden nach dem Wohnsitzland des Gastes und nach dem Zweck registriert.

Anzahl der Übernachtungen: Eine Übernachtung ist jede Nacht, die einen Gast in einem Beherbergungsbetrieb verbringt oder registriert. Die Ankünfte werden nach dem Wohnsitzland des Gastes und nach dem Zweck registriert.

Reisezweck: Es gibt nur einen Hauptzweck einer Reise, ohne den sie nicht stattgefunden hätte. Die Richtlinie unterscheidet zwei Hauptgründe für eine Reise: i) geschäftliche und berufliche Gründe, ii) Urlaub, Erholung und Freizeitaktivitäten. Urlaub als "Besuche bei Bekannten und Verwandten" sind unter ii) einzubeziehen.

Bemerkung

Die COVID-19-Krise hat der Sektor des Gastgewerbes stark beeinflusst. Verschiedene Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus wurden genommen.

Die Ferienparks und Campingplätze mussten vom 3. November 2020 bis 7. Februar 2021 die Türen schließen. Hotels und Bed und Breakfasts durften geöffnet bleiben, aber Restaurants und Bars mussten schließen. Die Mahlzeiten mussten daher auf dem Zimmer eingenommen werden.

Ab dem 8. Februar war es erlaubt, dass Ferienparks und Campingplätze wieder öffneten, aber ihre Schwimmbäder, gemeinschaftliche Innenräume und Einrichtungen wie Restaurants und Bars mussten geschlossen bleiben.

Am 8. Mai 2021 war es erlaubt, die Terrassen wieder zu öffnen. Ab dem 9. Juni 2021 war auch der Gaststättenbetrieb im Inneren erlaubt.

Auch die Schwimmbäder durften am 8. Mai 2021 wieder öffnen. In der Praxis war dies in Ferienparks aufgrund der Richtlinie zum Sicherheitsabstand von 1,5 m oft (noch) nicht der Fall. Lager und Schulausflüge mit Übernachtungen waren bis Juni 2021 nicht erlaubt.

Die Indoorspielplätze, die subtropischen Schwimmbäder und freizeitbedingte Teile der Schwimmbäder mussten vom 26. Dezember 2021 bis 27. Januar 2022 schließen. Diese Entwicklung hatte Folgen für die Ferienparks. Im gleichen Zeitraum waren nur Sportlager ohne Übernachtung erlaubt.

Metadaten