Todesursachen

Im Jahr 2017 sank der Anteil von Herz- und Gefäßerkrankungen als häufigste Todesursache

Bevölkerung
Im Jahr 2017 sank der Anteil von Herz- und Gefäßerkrankungen  als häufigste Todesursache

Statbel, das belgische Statistikamt, veröffentlicht heute die Todesursachen für das Jahr 2017.

Herz- und Gefäßerkrankungen (27,1% aller Todesursachen) bleiben trotz einer leichten Verringerung ihres relativen Gewichts die häufigste Todesursache, vor Krebs (25,8% aller Todesursachen) und Atemwegserkrankungen (11,2% aller Todesursachen). Diese Rangordnung ist in Flandern und in der Wallonie identisch, doch ist in Brüssel Krebs nach wie vor die erste Todesursache mit 24,9% sämtlicher Sterbefälle, gegenüber 24,6% für Herz- und Gefäßerkrankungen.

Bei Männern steht Krebs noch immer auf erster Stelle (28,8%) vor Herz- und Gefäßerkrankungen (25,7%), während bei Frauen die obenerwähnte nationale Rangordnung gilt.

Todesfälle
Content

Belgien - Todesfälle pro Geschlecht und Region, 2017

  Männer Frauen Gesamtzahl
Region Brüssel-Hauptstadt 4.316 4.715 9.031
Flämische Region 31.040 31.490 62.530
Wallonische Region 18.438 19.630 38.068
Belgien 53.794 55.835 109.629
Todesursachen
Content

Belgien - Todesfälle pro Geschlecht und Region für einige Gruppen von Todesursachen, 2017

  Männer Frauen Insgesamt
Zahl % Zahl % Zahl %
Region Brüssel-Hauptstadt Alle Ursachen 4.316 100,0% 4.715 100,0% 9.031 100,0%
Kreislauferkrankungen 1.042 24,1% 1.183 25,1% 2.225 24,6%
Krebs 1.172 27,2% 1.080 22,9% 2.252 24,9%
Krankheiten des Atmungssystems 451 10,4% 476 10,1% 927 10,3%
Flämische Region Alle Ursachen 31.040 100,0% 31.490 100,0% 62.530 100,0%
Kreislauferkrankungen 8.099 26,1% 9.398 29,8% 17.497 28,0%
Krebs 9.283 29,9% 7.383 23,4% 16.666 26,7%
Krankheiten des Atmungssystems 3.762 12,1% 3.173 10,1% 6.935 11,1%
Wallonische Region Alle Ursachen 18.438 100,0% 19.630 100,0% 38.068 100,0%
Kreislauferkrankungen 4.673 25,3% 5.301 27,0% 9.974 26,2%
Krebs 5.055 27,4% 4.302 21,9% 9.357 24,6%
Krankheiten des Atmungssystems 2.204 12,0% 2.176 11,1% 4.380 11,5%
Belgien Alle Ursachen 53.794 100,0% 55.835 100,0% 109.629 100,0%
Kreislauferkrankungen 13.814 25,7% 15.882 28,4% 29.696 27,1%
Krebs 15.510 28,8% 12.765 22,9% 28.275 25,8%
Krankheiten des Atmungssystems 6.417 11,9% 5.825 10,4% 12.242 11,2%
Downloads

Zweck und Kurzbeschreibung

Die Statistiken der Todesursachen werden mit Hilfe der statistischen Todesformulare (Modell IIIC und Modell IIID) erstellt, die von einem zertifizierten Arzt für jeden Todesfall in Belgien ausgefüllt und anschließend von der Gemeindeverwaltung des Todesortes vervollständigt werden. Die Formulare werden an die Gemeinschaften geschickt, die die Informationen prüfen, kodieren und speichern, um ihre eigenen Statistiken zu erstellen. Die Datenbanken werden dann an Statbel weitergeleitet, die sie dann zusammenfügt, um die Statistiken auf föderaler Ebene zu erstellen. Zu diesem Zweck verknüpft Statbel die Formulare mit den im NRNP (Nationalregister der natürlichen Personen) registrierten Todesfällen. Dies ermöglicht es, die verfügbaren Informationen zu überprüfen und zu vervollständigen, den Tod von Personen, die sich nicht rechtmäßig in Belgien aufhalten, aus der Statistik auszuschließen, und zum Schluss den im Ausland stattgefundenen Tod von Personen, die rechtmäßig in Belgien wohnhaft sind, doch zu denen kein Standesamt-Formular ausgefüllt wurde, dennoch in die Statistik aufzunehmen. Die genannte Verknüpfung und statistische Berücksichtigung sind erst seit dem Jahr 2010 effektiv geworden. Dies bedeutet, dass der im Ausland stattgefundene Tod von in Belgien wohnhaften Personen davor nicht in die föderale Statistik erfasst wurde.

Seit 1998 erfolgt die Kodierung der Todesursachen gemäß der 10. Revision der Internationalen Klassifikation der WHO für Krankheiten und damit zusammenhängende Gesundheitsprobleme (ICD-10). Alle Tabellen dieser Statistik gliedern die Todesfälle nach verschiedenen Gruppen von Ursachen auf, wobei auch in fünfjährigen Altersgruppen und nach Geschlecht aufgeschlüsselt wird.

Grundgesamtheit

Die Einwohner Belgiens.

Frequenz

Jährlich

Veröffentlichungskalender

Ergebnisse zur Verfügung 2 Jahre nach dem Berichtszeitraum.

Begriffserklärungen

Geschlecht: Geschlecht des Verstorbenen.

Todesursache: Primäre Todesursache.

Altersgruppen: Alter des Verstorbenen, in fünfjährigen Altersgruppen.

Wohnsitzregion: Region, wo der Verstorbene seinen Wohnsitz hatte.

Nomenklatur

WHO: International Classification of Diseases (ICD)

Entwicklung der Lebenserwartung bei der Geburt, in Jahren

Unterschied der Lebenserwartung bei der Geburt von Frauen und Männern

Nach den jährlichen Sterbetafeln, in vollendetem Alter. Berechnungen auf der Grundlage von Zahlen aus dem Nationalregister.