CPI.svg

2,08%

INFLATION

faillisementen.svg

784

Bankruptcies

huwelijken.svg

44.725

EHESCHLIEßUNGEN

45% der erwachsenen Belgier haben einen Ausbildungskurs besucht

45% der erwachsenen Belgier haben einen Ausbildungskurs besucht

Im Jahr 2016 und 2017 hat Statbel eine Umfrage durchgeführt über berufliche Weiterbildung und Erwachsenenbildung. Es ging um die dritte Welle der europäischen Erhebung „Adult Education Survey“. Die Wohnbevölkerung in Belgien im Alter von 25 bis 64 Jahren wurde zu allen in den vergangenen zwölf Monaten von ihnen besuchten Ausbildungskursen befragt.

Die wichtigsten Ergebnisse sind folgendermaßen:

  • In Belgien haben 45 % der Bevölkerung im Alter von 25 bis 64 Jahren in den letzten 12 Monaten mindestens einen formalen oder nicht formalen Ausbildungskurs besucht.
  • Welche Form des Lernens auch immer in Betracht gezogen wird, der Anteil der Bevölkerung, der diese Ausbildungskurse in Anspruch nimmt, verringert sich mit zunehmendem Alter.
  • ...

Lesen Sie mehr...

Open Data

Brauchen Sie Open Data ?

Entdecken Sie unsere Open-Data-Datensätze

GEHEN SIE ZU UNSEREM OPEN-DATA-PORTAL

Entdecken Sie Ihre Gemeinde

Entdecken Sie Ihre Gemeinde

Die belgischen Gemeinden in Zahlen

Zahlen im Überblick

vrouwendag_de.pngProzentsatz der arbeitenden Frauen mit Kindern steigt

Anlässlich des Internationalen Frauentages untersucht Statbel, das belgische Statistikamt, die Beschäftigung von Frauen mit und ohne Kinder.

Im Durchschnitt sind in Belgien 75,3 % der Frauen zwischen 25 und 49 Jahren erwerbstätig. Bei Männern der gleichen Altersgruppe sind 84% erwerbstätig. Die Zahl der Kinder (im Alter von bis zu 16 Jahren) in einem Haushalt macht einen großen Unterschied.

Ungefähr genauso viel Frauen ohne Kinder wie Männer sind erwerbstätig, nämlich 77,5% der Frauen und 78,1% der Männer ohne Kinder.

Falls die Frau ein Kind hat, sinkt die Beschäftigungsquote auf 76,5%, während sie bei Männern mit einem Kind stark steigt auf 88,7%.

Eine Frau mit zwei Kindern ist häufiger berufstätig als der Durchschnitt der Frauen: 79,1%. Auch bei Männern mit zwei Kindern ist die Beschäftigungsquote am höchsten: 93%.

Bei Frauen mit drei Kindern oder mehr nimmt die Beschäftigungsquote stark ab: 56,8% unter ihnen sind erwerbstätig. Von den Männern mit drei Kindern oder mehr arbeiten 84%.

Mehr...