Arbeitnehmer

Arbeitnehmer & Beschäftigte: drittes Quartal 2023

Konjunkturindikatoren
Arbeitnehmer & Beschäftigte: drittes Quartal 2023

Der Bruttoarbeitnehmerzahlindex in der Industrie ohne Baugewerbe belief sich im drittes Quartal 2023 auf 103,85. Dies ist eine Rückgang um 0,3% in Bezug auf das drittes Quartal 2022.

Der Bruttoarbeitnehmerzahlindex im Baugewerbe belief sich im drittes Quartal 2023 auf 106,55. Dies ist eine Zunahme um 0,4% in Bezug auf das drittes Quartal 2022.

Der Bruttoarbeitnehmerzahlindex für die Dienste belief sich im drittes Quartal 2023 auf 125,37. Dies ist eine Zunahme um 0,7% in Bezug auf das drittes Quartal 2022.

Die Zahlen für das drittes Quartal 2023 sind vorläufig.

Der Bruttobeschäftigtenzahlindex in der Industrie ohne Baugewerbe belief sich im drittes Quartal 2023 auf 104,6. Dies ist eine Rückgang um 0,2% in Bezug auf das drittes Quartal 2022.

Der Bruttobeschäftigtenzahlindex im Baugewerbe belief sich im drittes Quartal 2023 auf 117,55. Dies ist eine Zunahme um 0,9% in Bezug auf das drittes Quartal 2022.

Der Bruttobeschäftigtenzahlindex in Handel und Reparatur belief sich im drittes Quartal 2023 auf 105,69. Dies ist eine Zunahme um 0,1% in Bezug auf das drittes Quartal 2022.

Die Zahlen für das drittes Quartal 2023 sind vorläufig.

Arbeitnehmer
Content
Beschäftigte
Content

Zweck und Kurzbeschreibung

Der Beschäftigtenzahlindex beruht auf Zahlen des LASS (für die Arbeitnehmer, für die Sozialsicherheitsbeiträge gezahlt werden) und des LISVS (das Selbständige und mithelfende Familienangehörige erfasst, die nicht dem LASS unterliegen).

Grundgesamtheit

Alle dem LASS oder LISVS unterliegenden Unternehmen mit einer zu den Abschnitten B bis N der NACE Rev. 2 gehörenden Wirtschaftstätigkeit (Industrie, Baugewerbe, Einzelhandel und Dienstleistungen).

Frequenz

Vierteljährlich

Veröffentlichungskalender

Ergebnisse zur Verfügung 2 Monate nach dem Berichtszeitraum.

Begriffserklärungen

Vierteljahr: -

Arbeitnehmerindizes: Der Arbeitnehmerzahlindex beruht auf Zahlen des LASS und umfasst alle Arbeitnehmer, für die LASS-Beiträge gezahlt werden.

Erwerbstätigenzahlindex: Der Beschäftigtenzahlindex beruht auf Zahlen des LASS (zu den Arbeitnehmern, für die Sozialsicherheitsbeiträge gezahlt werden) und des LISVS (das Selbständige und mithelfende Familienangehörige erfasst, die nicht dem LASS unterliegen).

Metadata