Baugewerbeproduktionsindex

Baugewerbeproduktionsindex: Oktober 2018

Konjunkturindikatoren
Baugewerbeproduktionsindex: Oktober 2018

Im Oktober 2018 zeigt, der Saisonbereinigte Index der Baugewerbeproduktion einen Rückgang um 0,6% im Vergleich zu September 2018. Der korrigierte Index für Kalendereffekte zeigt einen Rückgang um 1,8% im Vergleich zu Oktober 2017.

Die Ergebnisse für Oktober 2018 sind vorläufig.

Grafik
Content

pri2018-10-C_de.png

Tabelle
Content

Bruttoindizes (2015=100)

Baugewerbe Jan Feb März April Mai Juni Juli Aug Sept Okt Nov Dez
Jahr 2015 97,2 99,5 116,3 102,6 96,0 119,1 62,0 97,3 118,1 120,4 95,8 75,6
Jahr 2016 96,4 103,6 104,6 111,3 101,3 120,2 57,1 102,0 118,8 110,4 95,5 86,7
Jahr 2017 86,7 104,1 123,6 92,9 112,1 114,6 56,7 101,6 112,9 121,6 108,1 78,4
Jahr 2018 98,8 98,9 113,8 99,6 109,0 117,2 65,8 102,8 112,5 125,2    

Saisonbereinigte Index (2015=100)

Baugewerbe Jan Feb März April Mai Juni Juli Aug Sept Okt Nov Dez
Jahr 2015 100,9 100,8 101,3 99,9 101,0 99,9 99,9 100,0 99,6 100,6 98,6 97,5
Jahr 2016 101,1 99,3 98,6 100,6 99,0 100,2 100,6 100,4 100,5 99,9 99,7 102,6
Jahr 2017 86,4 102,8 101,6 101,7 101,9 101,3 101,1 101,4 101,2 102,7 102,6 102,2
Jahr 2018 101,7 101,6 102,7 101,2 102,8 102,7 103,7 102,6 103,2 102,6    

Korrigierte Index für Kalendereffekte (2015=100)

Baugewerbe Jan Feb März April Mai Juni Juli Aug Sept Okt Nov Dez
Jahr 2015 99,1 100,5 114,7 102,0 104,7 113,7 60,4 99,3 115,0 121,2 95,8 73,6
Jahr 2016 103,1 99,2 108,0 105,7 100,6 114,7 61,1 99,3 115,6 116,5 95,5 84,4
Jahr 2017 84,4 105,2 113,7 103,7 106,2 114,6 60,6 98,9 115,2 122,4 103,2 83,8
Jahr 2018 96,2 99,9 117,4 99,1 108,4 117,4 64,0 100,0 120,3 120,3    
Downloads

Zweck und Kurzbeschreibung

Der Index der Industrieproduktion ermöglicht es, die Entwicklung des Wertschöpfungsvolumens zu Faktorkosten über einen bestimmten Bezugszeitraum zu verfolgen. Die Wertschöpfung zu Grundpreisen kann wie folgt berechnet werden: Umsatz (ausschließlich MWSt. und anderer ähnlicher absetzbarer Steuern, die mit dem Umsatz verbunden sind), plus selbsterstellte Anlagen, plus andere betriebsbedingte Erträge, plus oder minus Vorratsveränderungen, minus Kauf von Gütern und Dienstleistungen, minus andere Steuern auf Produkte, die mit dem Umsatz verbunden, aber nicht absetzbar sind, minus Zölle und Steuern, die mit der Produktion verbunden sind. Die Daten zur Erstellung dieses Index sind jedoch nicht auf monatlicher Basis verfügbar. In der Praxis sind die entsprechenden repräsentativen Werte für die Erstellung der Indizes die folgenden: die Bruttoproduktionswerte (deflationiert); die Volumina; der Umsatz (deflationiert); die Arbeitszeit; die Rohstoffe; Energie.

Grundgesamtheit

Belgische Niederlassungen, deren wirtschaftliche Haupttätigkeit den Abschnitten NACE C bis F unterzuordnen sind.

Frequenz

Monatlich

Veröffentlichungskalender

Ergebnisse zur Verfügung 1 Monat + 25 Tage nach dem Berichtszeitraum.

Bemerkung

Die Ergebnisse wurden auf der Grundlage der Tätigkeit im Rohbaugewerbe und im Tiefbaugewerbe (50M) berechnet.

In der beigefügten Excel-Datei finden Sie eine Übersicht der Indexzahlen per Sektor.

Die Ergebnisse für den Bezugsmonat und die zwei vorhergehenden Monate sind vorläufig.

Ab Januar 2017 (Veröffentlichung im März 2017) wird der Produktionsindex im Baugewerbe innerhalb eines Monats und 15 Tage nach dem Berichtsmonat separat veröffentlicht.

Ab Januar 2017 (Veröffentlichung im März 2017) wurde als Software zur Saisonbereinigung des Produktionsindexes im Baugewerbe Demetra+ durch Jdemetra+ ersetzt.

Die verwendete Methode wurde nicht geändert. Verwendet wird nach wie vor die Tramo-SEATS-Methode, die auf ARIMA-Modellen basiert.

Gleichzeitig mit der Einführung von Jdemetra+ haben wir die verwendeten Modelle verbessert. Die bisherigen Modelle, die auf einer Regression beruhten, die jeden Tag der Woche vergleicht, wurden durch Modelle ersetzt, die auf einer Regression beruhen, die die Wochenarbeitstage mit den Wochenendtagen vergleicht, was sich für diesen Sektor besser eignet.

Diese Änderung liegt den Revisionen zugrunde, die in den angepassten Reihen für die saisonbereinigten Arbeitstage und Trends im Vergleich zu den in der Vergangenheit veröffentlichten Reihen vorgenommen worden sind.