Einzelhandel

Versand- und Internet-Einzelhandel steigt weiterhin im Juli

Konjunkturindikatoren
Versand- und Internet-Einzelhandel steigt weiterhin im Juli

Im Juli 2020 ist das Umsatzvolumen mit Ausnahme der Kraftstoffe um 0,2% leicht angestiegen gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr. Im gleichen Zeitraum und wie schon seit Beginn der COVID-19-Krise wurde der größte Anstieg in der Kategorie "Versand- und Internet-Einzelhandel" verzeichnet, d.h. ein Anstieg um 10,1%.

Der stärkste Rückgang ist im Bereich "Textilien, Bekleidung und Schuhe" zu beobachten, d.h. ein Rückgang um 27,2% gegenüber Juli 2019.

Diese Indizes werden mit dem Berichtsjahr 2015=100 veröffentlicht.

Grafik
Content
Tabelle
Downloads

Zweck und Kurzbeschreibung

Evolution des Umsatzes des Einzelhandels.

Grundgesamtheit

Unternehmen, die eine wirtschaftliche Haupttätigkeit ausüben in der Division 47 der NACE Rev. 2 (Einzelhandel (ohne Handel mit Kraftfahrzeugen))

Frequenz

Monatlich Veröffentlichungskalender Vorläufige Ergebnisse verfügbar 30 Tage nach der Referenzperiode; definitive Ergebnisse 50 Tage nach der Referenzperiode

Definitionen

Wirtschaftstätigkeit (NACE-BEL): Offizielles Verzeichnis mit einem 'X' am Ende der Nummer, weil die Informationen nur 4 Positionen sind.

Deflationierter Bruttoindex: Deflationierter Bruttoindex des Umsatzes im Einzelhandel

Deflationierter Index (ATB-SAB); deflationierter Index des Umsatzes des Einzelhandels, arbeitstäglich bereinigt und saisonbereinigt

Deflationierter Index (ATB): Deflationierter Index des Umsatzes des Einzelhandels, arbeitstäglich bereinigt

Bruttoindex: Bruttoindex des Umsatzes im Einzelhandel

Index (ATB-SAB): Index des Umsatzes des Einzelhandels, arbeitstäglich bereinigt und saisonbereinigt

Index (ATB): Index des Umsatzes des Einzelhandels, arbeitstäglich bereinigt

Tendenz deflationierter Index: Tendenz des deflationierten Indexes des Umsatzes des Einzelhandels

Tendenz des Indexes: Tendenz des Indexes des Umsatzes des Einzelhandels.

Metadata