Wachstumsstarke Unternehmen

Größtes Beschäftigungswachstum in der Reinigungsbranche, in Leiharbeitsunternehmen und in der Computerbranche

Unternehmen
Größtes Beschäftigungswachstum in der Reinigungsbranche, in Leiharbeitsunternehmen und in der Computerbranche

Im Jahr 2018 gab es knapp über 2.000 sogenannte wachstumsstarke Unternehmen in der Industrie und im Bereich der marktbestimmten Dienstleistungen*. Ein wachstumsstarkes Unternehmen ist ein Unternehmen mit mehr als 10 Arbeitnehmern und einer jährlichen Wachstumsrate von mehr als 10% in den letzten drei Jahren. Das Wachstum ist bereinigt um Arbeitsplätze, die aus der Übernahme anderer Unternehmen resultieren. Das ist ein organisches Wachstum.

Diese wachstumsstarken Unternehmen beschäftigten 2018 knapp über 124.000 Arbeitnehmer.

Die Sektoren mit der größten Anzahl schnell wachsender Unternehmen sind „Reinigung von Gebäuden, Straßen und Verkehrsmitteln“ (187 Unternehmen), „Programmierungstätigkeiten, Erbringung von Beratungsleistungen und sonstigen Dienstleistungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie“ (122 Unternehmen), „Güterbeförderung im Straßenverkehr und Umzugstransporte“ (110 Unternehmen) und „Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés, Eissalons u. Ä.“ (108 Unternehmen).
Die am schnellsten wachsenden Sektoren, die die meisten Arbeitnehmer beschäftigten, waren „Reinigung von Gebäuden, Straßen und Verkehrsmitteln“ (18.951 Arbeitnehmer), „Befristete Überlassung von Arbeitskräften“ (11.998 Arbeitnehmer) und „Programmierungstätigkeiten, Erbringung von Beratungsleistungen und sonstigen Dienstleistungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie“ (8.459 Arbeitnehmer).

(*) Gewerbliche Wirtschaft (Industrie und marktbestimmte Dienstleistungen), ohne Beteiligungsgesellschaften und ohne die gewinnorientierten Organisationen in den Bereichen Erziehung und Unterricht/ Gesundheits- und Sozialwesen/ Kunst, Unterhaltung und Erholung/ Erbringung von sonstigen Dienstleistungen (Nace P-S)

Anmerkung:

Das Jahr 2018 zeigt eine methodische Änderung wegen der vollständigen Einführung des Begriffs „Unternehmen“, den auf dem Kenntnisstand der Unternehmensgruppen basiert. Sie können die vollständige Erläuterung auf unserer Dokumentationsseite lesen.

Tableau

La statistique des entreprises du secteur marchand à forte croissance fournit des informations sur le nombre et l’emploi total selon l’activité. Une entreprise à forte croissance est une entreprise qui possède plus de 10 salariés dans l’année de référence T et qui sur les trois ans qui suivent connaît une croissance de 10% annuelle. La croissance est corrigée des emplois issus d’absorption d’autres entreprises au cours de la fenêtre de 3 ans. Il s’agit d’une croissance organique.

On considère qu’une entreprise est à forte croissance pour l’année T si les 3 conditions suivantes sont TOUTES remplies:

  • elle n’est pas une naissance de l’année T-3.
  • pour l’année T-3, elle possède plus de 10 employés. Ce seuil est utilisé afin d’éviter d’inclure les très petites sociétés présentant une forte croissance en passant de 2 à 5 employés par exemple.
  • cette entreprise connaît une croissance de plus de 10% sur la période des 3 années, ceci est obtenu par la formule suivante :

Formule forte croissance

Il est important de noter que le calcul de l’emploi en T exclut les employés issus d’absorption par l’entreprise durant la période [T-3 ;T]. Ainsi dans le cas où une acquisition est constatée sur la période [T-3 ;T], nous soustrayons du nombre d’employés en T le nombre d’employés de la société absorbée au moment de l’acquisition.

Population

Entreprises du secteur marchand des Naces (rev. 2) B à N, K et S95.

Remarque

Les différences entre les totaux affichés et le total des catégories sont dues à des arrondis dans les variables d’emploi car il s’agit d’une moyenne annuelle, source de nombres décimaux.