Witwerschaft

Witwen sind im Vergleich zu Witwer noch immer in der Mehrheit

Bevölkerung
Witwen sind im Vergleich zu Witwer noch immer in der Mehrheit

Die Zahl der Verwitwungen bleibt stabil (+0,2% gegenüber 2017). Die Dauer der Ehe vor der Verwitwung ändert sich kaum mit 48,4 Jahren.

Witwen sind im Vergleich zu Witwer noch immer in der Mehrheit.

Etwas mehr als jede zweite Ehe endet mit dem Tod eines der Ehepartner.

Tabelle
Content

Verwitwungen nach Geschlecht von den Ehepartnern, für die Regionen und Provinzen, 2018

Wohnsitz Alle Verwitweten Witwer Witwen
Belgien 40.299 12.706 27.593
Region Brüssel-Hauptstadt 2.602 769 1.833
Flämischen Region 24.650 7.920 16.730
Provinz Antwerpen 6.564 2.230 4.334
Provinz Limburg 3.201 999 2.202
Provinz Ostflandern 5.597 1.827 3.770
Provinz Flämisch-Brabant 4.178 1.266 2.912
Provinz Westflandern 5.110 1.598 3.512
Wallonischen Region 13.047 4.017 9.030
Provinz Wallonisch-Brabant 1.338 401 937
Provinz Hennegau 4.975 1.475 3.500
Provinz Lüttich 3.963 1.275 2.688
Provinz Luxemburg 988 294 694
Provinz Namen 1.783 572 1.211
Deutschsprachige Gemeinschaft 301 88 213
Quelle: Statbel (Generaldirektion Statistik - Statistics Belgium)

Zweck und Kurzbeschreibung

Die Statistik erfasst alle Verwitwungen, die in einem bestimmten Jahr eingetreten sind und einen belgischen Einwohner betreffen. Diese Ereignisse werden nach Wohnort der verwitweten Person (Witwer/Witwe), Monat des Ereignisses, Alter, Staatsangehörigkeit der Eheleute, Zusammensetzung des Haushalts, elterlichem Zustand, Dauer der Ehe usw. aufgeschlüsselt. Weiter zeigt die Statistik das Durchschnittsalter am Zeitpunkt der Verwitwung nach unterschiedlichen Kriterien: Geschlecht, Rang der Ehe, Staatsangehörigkeit.

Untersuchte Grundgesamtheit

Alle Verwitwungen

Frequenz

Jährlich

Veröffentlichungszeitplan

Ergebnisse verfügbar 9 Monate nach dem Bezugszeitraum.

Begriffserklärungen

Die Bruttoverwitwungsrate ist das Verhältnis der Zahl der im Lauf des Jahres eingetretenen Verwitwungen, zur durchschnittlichen Gesamtbevölkerung im selben Jahr.

Der Verwitwungs-Konjunktur-Index oder die Summe der spezifischen Verwitwungszahlen entspricht der Anzahl Verwitwungen in einer fiktiven Kohorte von 1000 Ehen, deren Bruttoverwitwungsraten für jede Ehedauer gleich den im betrachteten Jahr wahrgenommenen Raten gleich wären.

Gemeinde der Verwitwung: Gemeinde, wo die verwitwete Person wohnt am Zeitpunkt des Ereignisses.

Monat der Verwitwung: Der Monat der Verwitwung lässt sich aus dem Datum der Verwitwung herleiten (d.h. dem Sterbedatum des Ehemannes/der Ehefrau).

Alter zum Zeitpunkt der Verwitwung: Alter der verwitweten Person zum Zeitpunkt der Verwitwung, berechnet in vollendeten Lebensjahren als der Unterschied zwischen Datum der Verwitwung und Geburtsdatum.

Sterbealter des/r verstorbenen Ehemannes/Ehefrau: Sterbealter des/r Ehemannes/Ehefrau, berechnet in vollendeten Lebensjahren als der Unterschied zwischen Sterbedatum (=Datum der Verwitwung für den/die hinterbliebene(n) Ehemann/Ehefrau) und Geburtsdatum.

Staatsangehörigkeitsgruppe: Zusammenfügung der Länder der Staatsangehörigkeit der verwitweten Person bzw. ihres verstorbenen Ehemannes/ihrer verstorbenen Ehefrau, je nachdem dieses Land Belgien, ein Mitgliedstaat der Europäischen Union oder ein sonstiges Land ist.

Ort der Eheschließung: Ort, wo laut I.T. 120 des Nationalregisters die Eheschließung der verwitweten Person und ihres verstorbenen Ehemannes/ihrer verstorbenen Ehefrau registriert wurde. 120 des Nationalregisters.

Zusammensetzung des Haushalts: Typ des Haushalts, in dem die verwitwete Person zum Zeitpunkt der Verwitwung lebte, vornehmlich hergeleitet aus einer Analyse von I.T. 140 und 141 zur Haushaltszusammensetzung und zu den Haushaltsmitgliedern. 140 und 141 zur Haushaltszusammensetzung und zu den Haushaltsmitgliedern.

Elterlicher Zustand: Zustand der verwitweten Person, damit verbunden, ob eines ihrer Kinder an derselben Adresse wohnt oder nicht, und hergeleitet aus einer Analyse von I.T. 110 zu Abstammung. 110 zu Abstammung.

Geographischer Zustand der Kinder der verwitweten Person: Entfernung zu den etwaigen Kindern der verwitweten Person zum Zeitpunkt der Verwitwung, hergeleitet aus einer Gesamtanalyse von I.T. 110 (Abstammung), 001 (Aufenthaltsort) und 020 (Adresse des Hauptaufenthaltsortes). 110 (Abstammung), 001 (Aufenthaltsort) und 020 (Adresse des Hauptaufenthaltsortes). Ein Kind, das als Einwohner an derselben Adresse wie sein verwitweter Elternteil eingetragen ist, wird als in dessen Wohnsitz verbleibend betrachtet. Mitgezählt werden dabei nur lebendige, im Nationalregister eingetragene Kinder. Die Kategorie „Kind(er) im Ausland“ umfasst die verwitweten Personen, die kein einziges, am Datum der Verwitwung in Belgien eingetragenes Kind haben, und die mindestens ein Kind haben, das an demselben Datum im Ausland registriert ist oder aus dem Nationalregister gelöscht worden ist. Nicht mitgezählt werden hier verwitwete Personen, die Kinder im Ausland haben, wenn diese Kinder nie einen Tag in Belgien gelebt haben und daher nicht im Nationalregister eingetragen sind.

Durchschnittsdauer der Ehe: durchschnittliche Dauer der Ehe (=Abstand zwischen dem Datum der Verwitwung und dem Datum der Eheschließung) in den Verwitwungsfällen, die in einem bestimmten Jahr wahrgenommen werden. Nicht in Betracht genommen werden dabei Personen, zu denen das Datum der Eheschließung nicht bekannt ist.

Durchschnittsalter bei Verwitwung/Versterben: durchschnittliches Alter der betrachteten Personen (der verwitweten Personen bzw. deren verstorbener Ehepartner). Außer Acht gelassen werden Personen, deren Verwitwungs- bzw. Todesdatum unbekannt ist.