Biologische Landwirtschaft

7% der belgischen Landwirtschaft ist ökologisch

Landwirtschaft & Fischerei
7% der belgischen Landwirtschaft ist ökologisch

2019 ist der Erfolg der ökologischen Landwirtschaft wieder unverkennbar. Alle Indikatoren, mit Ausnahme des Schweinebestandes, bestätigen, dass sich das Wachstum des Sektors fortsetzt.

Zwischen 2018 und 2019 ist die Zahl der ökologischen Landwirtschaftsbetriebe um 5,4% gestiegen, was einem Anstieg der Umstellungs- und umzustellenden Flächen um 4,6% entspricht. Die ökologische Landwirtschaft macht heute 6,9% der landwirtschaftlich genutzten Fläche aus.

90,7% der für diese Art der Landwirtschaft genutzten Flächen befinden sich in der Wallonie. Die Marge für einen Anstieg ist also im Flandern am größten. Zum Beispiel wuchs der Bio-Schweinebestand in Flandern innerhalb eines Jahres um 24,9%. Im gleichen Zeitraum ging der Bio-Schweinebestand in der Wallonie um 12,9% zurück, was den leichten Rückgang um 0,3% auf nationaler Ebene erklärt. 41,7% des belgischen Bio-Schweinebestandes sind jetzt in Flandern zurückzufinden.

Schließlich gewinnt die ökologische Geflügelhaltung sowohl im Norden als auch im Süden des Landes immer noch an Bedeutung: +13,2% in Flandern und +12,0% in der Wallonie.

Grafik
Content

Zahl der ökologischen Landwirtschaftsbetriebe in Flandern und Wallonien (1997-2019)

GraphBio_de.png

Tabelle 1
Content

Biologische Landwirtschaft in Belgien, 1987, 2005-2019

  1987 2005 2010 2015 2016 2017 2018 2019
Flandern
Anzahl Erzeuger 72 236 256 370 430 468 514 562
Fläche (ha) 417 3.153 3.822 5.343 6.960 7.367 7.913 8.677
Wallonien
Anzahl Erzeuger 37 497 884 1.347 1.493 1.625 1.742 1.816
Fläche (ha) 583 21.225 44.878 63.437 71.289 76.072 81.087 84.422
Belgien
Anzahl Erzeuger 109 733 1.140 1.717 1.923 2.093 2.256 2.378
Fläche (ha) 1.000 24.378 48.700 68.780 78.249 83.439 89.000 93.099
Quelle :
Vlaamse overheid, Departement Landbouw en Visserij
Service public de Wallonie, Direction générale opérationnelle de l'Agriculture, des Ressources naturelles et de l'Environnement
 
Tabelle 2
Content

Biologische Landwirtschaft in Belgien, 2005-2019

  2005 2010 2015 2016 2017 2018 2019
Flandern
Rinder 2.043 2.676 2.565 3.161 5.299 5.224 5.706
Schweine 1.576 1.672 3.452 4.578 6.428 5.518 6.893
Geflügel* 175.854 264.376 409.097 458.036 517.775 601.709 681.365
Wallonien
Rinder 31.144 61.333 77.704 85.521 102.717 100.825 101.984
Schweine 6.939 13.618 6.822 6.907 8.588 11.052 9.622
Geflügel* 670.606 1.150.986 1.956.918 2.243.053 2.787.702 3.491.046 3.908.546
Belgien
Rinder 33.187 64.009 80.269 88.682 108.016 106.049 107.690
Schweine 8.515 15.290 10.274 11.485 15.016 16.570 16.515
Geflügel* 846.460 1.415.362 2.366.015 2.701.089 3.305.477 4.092.755 4.589.911
Quelle :
Vlaamse overheid, Departement Landbouw en Visserij
Service public de Wallonie, Direction générale opérationnelle de l'Agriculture, des Ressources naturelles et de l'Environnement
* Fleischhühner + Legehennen