Covid-19 - Statbel daten

Table of Contents

    Auf dieser Seite veröffentlicht Statbel, das Belgische Statistikamt, die Ergebnisse der verschiedenen Statistiken. Dies sind viel gefragte Zahlen in Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) in Belgien. Wir veröffentlichen auf dieser Seite regelmäßig neue Analysen und spezifische Zahlen über Beschäftigung, Bevölkerung und Wirtschaft. Haben Sie noch mehr Fragen? Kontaktieren Sie Statbel über statbel@economie.fgov.be


    Nachrichten

    >> Nachrichten


    Mortalität

    >> Mehr

    Opendata: Number of deaths per day, sex, district and age (2009-2020)


    Kontextuelle Daten

    Lebenserwartung

    2019 lag die Lebenserwartung bei Geburt in Belgien für die Gesamtbevölkerung bei 81,8 Jahren, für Frauen bei 84,0 Jahren und für Männer bei 79,6 Jahren.

    https://statbel.fgov.be/de/themen/bevoelkerung/mortalitaet-lebenserwartung-und-todesursachen/lebenserwartung

    Digitale Isolation: Fast ein Viertel der Alleinstehenden hat zu Hause kein Internet

    In dieser Coronakrise verläuft die Kommunikation hauptsächlich digital. Ein erheblicher Teil der Bevölkerung verfügt jedoch noch nicht über einen Internetanschluss, mit keinem einzigen Gerät. Insgesamt haben 22% der Alleinstehenden in Belgien zu Hause kein Internet. Dies ergibt sich aus Zahlen von Statbel, dem belgischen Statistikamt. Dabei handelt es sich vor allem um ältere Personen: In der Kategorie der 65-74-Jährigen beträgt dieser Anteil sogar 31%. 2% der Kinder im schulpflichtigen Alter haben auch zu Hause keinen Zugang zum Internet und für diese Kinder ist es daher unmöglich, zu Hause Online-Kurse zu folgen.

    >> Mehr

    Einer von fünf Arbeitnehmern war 2019 als Heimarbeiter tätig

    Im Jahr 2019 arbeiteten 18,9% der Arbeitnehmer gelegentlich oder gewöhnlich von zuhause aus; 1999 waren es 7,4%. Dies geht aus Zahlen hervor, die von Statbel, dem belgischen Statistikamt, auf der Basis der Arbeitskräfteerhebung errechnet wurden.

    Unter Heimarbeit wird jede Erwerbstätigkeit verstanden, die von zuhause aus ausgeführt wird. Dabei geht es nicht notwendigerweise um Telearbeit; Voraussetzung für letztere ist das Vorhandensein einer Telekommunikations­verbindung.

    >> Mehr

    52% der Großeltern wohnen in einem Abstand von weniger als 5 km von ihren Enkelkindern

    Belgier haben den Ruf, sehr bodenständig zu sein, und dies gilt auch einigermaßen über Generationen hinweg. Nahezu 22% der Großeltern (genau 21,79%) haben mindestens 1 Enkelkind (von 15 Jahren oder jünger), das auf weniger als 1 km Entfernung wohnt. Es leben sogar 5% von ihnen bei ihrem Enkelkind. Umgekehrt wohnen 28% der Enkelkinder in einem Abstand von weniger als 1km von ihren Großeltern und insgesamt wohnen mehr als drei von vier Enkelkindern (78%) in einem Abstand von maximal 10km von ihren Großeltern. Dies geht aus neuen Zahlen von Statbel, dem belgischen Statistikamt, hervor.

    In der derzeitigen Coronakrise werden die Eltern gebeten, ihre Großeltern nicht mehr zu besuchen und sie nicht mehr zur Betreuung der Kinder in Anspruch zu nehmen, auch wenn die tatsächliche Entfernung zwischen Großeltern und Enkelkindern in der Praxis ziemlich klein ist.

    >> Mehr

    Mehr als 700.000 Erwerbstätige sind im Pflegesektor beschäftigt

    15% der erwerbstätigen Bevölkering arbeitet im Pflegesektor. Dies geht aus Zahlen hervor, die von Statbel, dem belgischen Statistikamt, auf der Basis der Arbeitskräfteerhebung 2019 errechnet wurden. 
    Von diesen 700.000 Personen hatte mehr als die Hälfte (467.000) einen Pflegeberuf: es geht hauptsächlich um 140.000 Krankenpfleger, 100.000 als Pflegepersonal beschäftigte Personen und  35.000 Ärzte.
    Daneben sind auch viele IKT-Spezialisten, Sozialarbeiter, Verwaltungsmitarbeiter, Reinigungs- und Wartungspersonalmitglieder und sonstige Berufskategorien im Pflegesektor tätig.

    Statbel prüfte auch genau das Profil von denen, die im Pflegesektor beschäftigt sind: es handelt sich um einen ausgesprochen weiblichen Wirtschaftszweig, dessen Personal überdurchschnittlich gut ausgebildet ist und der mehr ältere Arbeitnehmer zählt als im Durchschnitt.

    >> Mehr

    65+

    Belgien zählt 2.204.478 Personen im Alter von 65 Jahren und älter. Dies entspricht 19% der Gesamtbevölkerung. Flandern zählt 20% „Senioren“, die Wallonie 19% und die Region Brüssel-Hauptstadt 13% (Zahlen am 01.01.2020).

    https://statbel.fgov.be/de/themen/bevoelkerung/bevoelkerungsstruktur

    Dort finden Sie schnell und einfach einen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen Ihrer Gemeinde: Entdecken Sie Ihre Gemeinde

    Opendata: https://statbel.fgov.be/de/open-data/bevoelkerung-nach-wohnsitz-nationalitaet-familienstand-alter-und-geschlecht-8

    Erwerbstätige 65+

    61.332 Personen von 65 Jahren und älter hatten 2019 eine Erwerbstätigkeit.

    Erwerbstätige Personen über 65 Jahre(.xlsx)

    Haushalte mit Kindern und Alleinstehende

    In Belgien wohnen 1.744.620 Menschen allein. Das sind umgerechnet 35% der Haushalte in Belgien. 25% der Haushalte sind aus Paaren ohne Kinder zusammengesetzt, 28% aus Paaren mit Kindern und 10% aus Familien mit einem Elternteil (Zahlen am 01.01.2020).

    Haushaltstyp Belgien Flämische Region Wallonische Region Region Brüssel-Hauptstadt
    INSGESAMT 4.995.388 100% 2.845.252 100% 1.593.505 100% 556.631 100%
    Alleinstehende 1.744.620 35% 912.371 32% 577.026 36% 255.223 46%
    Paare ohne zu Hause lebendes Kind 1.263.712 25% 824.063 29% 357.079 22% 82.570 15%
    Paare mit einem bzw. mehreren zu Hause lebenden Kindern 1.388.235 28% 820.558 29% 434.445 27% 133.232 24%
    Alleinerziehende Elternteile 491.825 10% 233.504 8% 194.063 12% 64.258 12%
    Sonstige Haushaltstypen 100.538 2% 50.876 2% 28.978 2% 20.684 4%
    Kollektivhaushalte 6.458 0% 3.880 0% 1.914 0% 664 0%

    Todesursachen

    2016 stellten Herz- und Gefäßerkrankungen (mit 27,7% aller Todesursachen) die Haupttodesursache dar, vor Krebs (26,4% aller Todesursachen) und Atemwegserkrankungen (10,4% aller Todesursachen); diese Rangordnung gilt für alle Regionen.

    Im Jahr 2016 steigt Krebsleiden weiter als wichtigste Todesursache

    Hausaufgabe

    Tragbare Geräte, die eine mobile Internetverbindung über Mobilfunknetze ermöglichen, werden von 59% der Unternehmen, die 2 oder mehr Mitarbeiter im Dienst haben, zu beruflichen Zwecken ihren Mitarbeitern bereitgestellt.

    46% dieser Unternehmen stellen mehr als 10% ihrer Belegschaft solche Geräte zur Verfügung, 39% mehr als 20% und 17% mehr als die Hälfte ihrer Belegschaft.

    https://statbel.fgov.be/de/themen/unternehmen/ikt-einsatz-unternehmen#figures

    Tourismus

    Im Jahr 2019 betrug die Zahl der Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben 2,81 Millionen im März und 3,95 Millionen im April.

    https://statbel.fgov.be/de/themen/unternehmen/horeca-tourismus-und-gastgewerbe


    Covid-19 and European statistics

    EUROSTAT