Wanderungen

Wanderungssaldo von 41.756 Personen im Jahr 2020

Bevölkerung
Wanderungssaldo von 41.756 Personen im Jahr 2020

Im Jahr 2020 betrug der internationale Wanderungssaldo für Belgien 41.756: Es sind mehr Menschen nach Belgien eingewandert als ausgewandert. Das geht hervor aus Zahlen von Statbel, dem belgischen Statistikamt.

Im Jahr 2020 sind 144.169 Personen über verschiedene administrative Kanäle nach Belgien eingewandert. Umgekehrt wanderten 102.413 Personen aus Belgien aus.

Der internationale Wanderungssaldo hat im Jahr 2020 den negativen natürlichen Saldo (Zahl der Geburten minus Zahl der Sterbefälle) ausgeglichen und ermöglichte sogar ein leichtes Bevölkerungswachstum von 28.597 Einwohnern, sodass Belgien am 01/01/2021 11.521.238 Einwohner zählte.

Der internationale Wanderungssaldo von 41.756 im Jahr 2020 ist ein Rückgang gegenüber dem Saldo von 55.031 im Jahr 2019 (-24,1%). Dieser Rückgang kann auf die COVID-19-Pandemie zurückzuführen sein, die den Personenverkehr behinderte.

Grafik
Content

Internationale Wanderungen (Belgien und Ausländer) 1948-2020

Migration_de.png

Seit 1988 stammen die Daten zur Migration aus dem Nationalregister. Dort werden vor allem die Informationen aus den kommunalen Bevölkerungsregistern zentralisiert.

Die Binnenwanderungsstatistik beschreibt die Wohnsitzveränderungen innerhalb des Landes.

Die Statistik zur internationalen Migration (Außenwanderungsstatistik) erfasst die Einwanderungen aus dem Ausland und die Auswanderungen ins Ausland.

Seit dem 1. Februar 1995 sind die im Warteregister eingetragenen Asylsuchenden nicht mehr in der Wohnbevölkerung enthalten. Sie werden erst dann in die Statistik über die Bevölkerungsbewegungen aufgenommen, wenn ihnen der Flüchtlingsstatus zuerkannt worden ist bzw. sie auf einer anderen Grundlage reglementiert werden, und zwar in der Kategorie „Registeränderungen“.

Ab 2007 umfasst die „gesamte internationale Zuwanderung“ die folgenden Kategorien:

  • „Migrationsbewegungen – Zuzüge“ (oder „Internationale Einwanderung“)
  • „Registeränderungen“
  • „Rückeintragungen nach Löschung“

Ab 2007 umfasst die „gesamte internationale Auswanderung“ die folgenden Kategorien:

  • „Migrationsbewegungen – Fortzüge“ (oder „Internationale Auswanderung“)
  • „Amtshalber gelöschte Bevölkerung“

Der Wanderungssaldo errechnet sich aus der Differenz zwischen der Gesamtzahl der internationalen Einwanderungen und der Gesamtzahl der internationalen Auswanderungen.