Sterblichkeit

126.850 Sterbefâlle in belgien in Jahr 2020

Bevölkerung
126.850 Sterbefâlle in Begien in Jahr 2020

Im Jahr 2020 sind in Belgien 126.850 Einwohner gestorben (an allen Todesursachen zusammen). Das ist ein Anstieg um 16,6% im Vergleich zu 2019, als 108.745 Todesfälle verzeichnet wurden. Das geht aus den Zahlen von Statbel, dem belgischen Statistikamt, hervor. Die COVID-19-Pandemie hat einen deutlichen Einfluss auf die belgischen Sterblichkeitsraten gehabt.

Sterblichkeit und Übersterblichkeit

Im Jahr 2020 wurden in Belgien 126.850 Sterbefälle registriert. Das sind 18.105 Sterbefälle mehr als im Jahr 2019, was einem Anstieg von 16,6% entspricht. Wenn wir mit der durchschnittlichen Anzahl der Todesfälle im Zeitraum 2017-2019 vergleichen, beträgt der Anstieg 15,7%. Diese Prozentsätze sind ein Vergleich zwischen der Anzahl der beobachteten Todesfälle und berücksichtigen nicht die Bevölkerungsstruktur.

Hinter den allgemeinen Sterblichkeitsraten verbergen sich Unterschiede zwischen den Regionen. Im Vergleich zur durchschnittlichen Zahl der Todesfälle 2017-2019 stieg die Zahl der Todesfälle 2020 in der Flämischen Region um 13,0%, in der Wallonischen Region um 18,5% und in der Region Brüssel-Hauptstadt um 22,7%.

Historische Daten

Historische Daten zur Sterblichkeit sind ebenfalls verfügbar, mit Sterberaten pro Jahr seit 1841 und pro Monat seit 1919. Im Jahr 2020 waren die Sterberaten in den Monaten April (15.449 Todesfälle) und November (14.035 Todesfälle) am höchsten. Für beide Monate wurde eine so hohe absolute monatliche Sterblichkeitsrate seit 1919 nicht mehr verzeichnet.

Im historischen Datensatz können wir auch die rohen Sterbeziffern vergleichen. Diese werden als Verhältnis zwischen der Anzahl der Todesfälle und der Gesamtbevölkerung berechnet. In Bezug auf die rohe Sterberate steht 2020 sicherlich nicht an erster Stelle. Die rohe Sterberate für das Jahr 2020 steht an der 147. Stelle (von den 180 Jahren seit 1841) und liegt damit etwa auf dem Niveau der rohen Sterberaten der 80er Jahre:

Jahr Gesamtbevölkerung Sterblichkeit Anzahl der Sterbefälle pro 100.000 Einwohner Anzahl der Sterbefälle pro 1.000 Einwohner (rohe Sterberate in ‰)
1986 9.858.895 111.671 1.133 11,3
1984 9.853.023 110.577 1.122 11,2
2020 11.492.641 126.850 1.104 11,0
1989 9.927.612 107.332 1.081 10,8
1987 9.864.751 105.840 1.073 10,7

Bei diesem Vergleich der Bevölkerungszahlen mit den beobachteten Sterberaten wird die Bevölkerungsstruktur nicht berücksichtigt. Weitere wissenschaftliche Untersuchungen sollten zeigen, welchen Einfluss die Bevölkerungsstruktur auf diese Sterblichkeitsraten hat.

Tabelle
Content

Sterberate nach Geschlecht und Region, 2000 - 2020

Jahr Belgien Region Brüssel-Hauptstadt Flämische Region Wallonische Region
Männer Frauen Insgesamt Männer Frauen Insgesamt Männer Frauen Insgesamt Männer Frauen Insgesamt
2000 10,4 10,0 10,2 10,2 11,0 10,6 10,0 9,4 9,7 11,4 10,9 11,1
2005 10,0 9,7 9,9 9,1 10,0 9,6 9,6 9,2 9,4 10,9 10,6 10,8
2010 9,7 9,6 9,6 8,3 8,7 8,5 9,5 9,2 9,3 10,7 10,4 10,6
2011 9,5 9,4 9,5 7,4 8,6 8,0 9,4 9,0 9,2 10,4 10,5 10,5
2012 9,9 9,8 9,9 7,9 9,0 8,5 9,8 9,4 9,6 10,8 10,7 10,8
2013 9,9 9,8 9,8 7,7 8,5 8,1 9,8 9,4 9,6 10,6 10,8 10,7
2014 9,4 9,3 9,4 7,5 7,9 7,7 9,3 9,0 9,2 10,2 10,4 10,3
2015 9,7 10,0 9,8 7,5 8,2 7,9 9,6 9,7 9,6 10,6 11,0 10,8
2016 9,6 9,5 9,6 7,4 7,8 7,6 9,5 9,3 9,4 10,5 10,6 10,6
2017 9,7 9,7 9,7 7,4 7,7 7,6 9,6 9,5 9,6 10,4 10,6 10,5
2018 9,7 9,8 9,7 7,0 7,8 7,4 9,7 9,7 9,7 10,5 10,7 10,5
2019 9,4 9,6 9,5 7,0 7,7 7,4 9,5 9,5 9,5 10,2 10,3 10,3
2020 11,0 11,1 11,0 8,8 9,2 9,0 10,7 10,7 10,7 12,3 12,4 12,3
Rohe Sterberate: das Verhältnis in Promille zwischen der Zahl der Sterbefälle und der durchschnittlichen Bevölkerung im betrachteten Jahr.
Anhand der Daten des Nationalregisters und gemäß der nationalen Definition der Bevölkerung.
Visuell
Content

Entwicklung der rohen Sterberate

Zweck und Kurzbeschreibung

Die Sterblichkeitsstatistik wird auf der Grundlage von Daten aus dem Nationalregister der natürlichen Personen (NRNP) erstellt. Dadurch ist es möglich, die Statistik der Todesursachen zu konsolidieren, deren Quelle die Zivilstandsurkunden sind. In dieser Statistik werden die Todesfälle von Personen mit Wohnsitz in Belgien nach Geschlecht, Wohngemeinde (Bezirk, Provinz und Region), Todesmonat, Personenstand und Staatsangehörigkeit (belgisch oder ausländisch) aufgeschlüsselt. Sie ermöglicht auch die Berechnung der Bruttosterblichkeit, d.h. des Verhältnisses von Todesfällen während des Jahres zur Bevölkerung zur Jahresmitte.

Grundgesamtheit

Die Einwohner Belgiens.

Frequenz

Jährlich

Veröffentlichungskalender

Ergebnisse zur Verfügung 9 Monate nach dem Berichtszeitraum.

Begriffserklärungen

Alter: Alter gemessen in vollendeten Jahren am 1. Januar.

Todesmonat: Todesmonat, auf der Grundlage des Sterbedatums.

Sterberate: Bruttosterblichkeit (Verhältnis von der Anzahl Todesfällen zur durchschnittlichen Bevölkerungszahl für das betreffende Jahr).

Geschlecht: Geschlecht des Verstorbenen.

Staatsangehörigkeit: Staatsangehörigkeit (belgisch oder ausländisch) des Verstorbenen (am 1. Januar des betreffenden Jahres).

Zivilstand: Zivilstand des Verstorbenen.