Produktion von frischen Milchprodukten steigt um 10%

Landwirtschaft & Fischerei
Produktion von frischen Milchprodukten steigt um 10%

Die jüngsten Zahlen der belgischen Produktion von Milchprodukten im Jahr 2018 von Statbel, dem belgischen Statistikamt, zeigen, dass unser Land 10% mehr frische Milchprodukte erzeugt hat als im Jahr 2017. Am stärksten sind die Zuwächse bei fermentierter Milch (22%), Desserts (8%) und Konsumrahm (5%). Die Gesamtproduktion von Joghurt ging um fast 11% zurück.

Die Produktion von Milchbutter stieg um 9,3%. Die Gesamtproduktion von Konsummilch bleibt nahezu stabil, mit einem bemerkenswerten Anstieg um 13,6% für Magermilch und 6,5% für Vollmilch. Die Erzeugung von teilentrahmter Milch und Buttermilch sank beziehungsweise um 5,7% und 9,9%.

Bei Milchpulvern ist ein Anstieg um 10,6% bei entrahmten Milchpulvern zu verzeichnen, während die nicht entrahmten Milchpulver einen Rückgang um 2,95% aufweisen.

zuivelgrafiek2018_de

 

Konsummilch, Milchgetränke und frische Milcherzeugnisse sind die wichtigsten Produkte in der belgischen Milchverarbeitung. Im Jahr 2018 beträgt die Gesamtproduktion von Konsummilch, Kakao und die mit Vitaminen angereicherten Milch etwa 849 Millionen Liter.

Frische Milcherzeugnisse wie Joghurt, fermentierte Milchgetränke, Sahne und Desserts haben ein Gesamtproduktionsvolumen von 642 Tonnen. Hinzu kommen die Produktion von Milchpulvern (250.000 Tonnen), Käse (107.000 Tonnen), Butter (94.000 Tonnen) sowie eingedickter Milch und Molke (27.000 Tonnen). Diese Produkte wurden aus etwa 4,7 Milliarden Litern Kuhmilch, 152 Millionen Litern Sahne und 94 Millionen Litern Magermilch (einschließlich importierter Lieferungen) hergestellt.

zuivelgrafiekrond2018_de

Mit einem Anteil von 27% bleibt teilentrahmte Milch das wichtigste Milchgetränk, gefolgt von fermentierter Milch (17%), Konsumrahm (16%), Vollmilch (14%) und Kakao (9%). Der Anteil von Milch angereichert mit Vitaminen (3%) sowie die Produktion von Joghurt (2%) bleibt begrenzt.

Der Produktionsanteil von Ziegenkäse ist in Belgien relativ gering, aber hat um 20% beachtlich zugenommen. Für die Produktion von fast 10.000 Tonnen Ziegenkäse wurden 67 Millionen Liter Ziegenmilch im In- und Ausland gesammelt. Der Anteil der eigenen belgischen Ziegenmilch ist dabei auf 58% begrenzt.