Sicherheit von Druckgeräten: Übersicht

Der Begriff Druckgeräte umfasst eine Vielzahl der verschiedensten Produkte, von Dampfkochtöpfen bis hin zu industriellen Druckbehältern und der Verrohrung für Klimageräte.

Der Bereich der Druckgeräte umfasst somit mehrere Unterabteilungen, die jede ihre eigenen Richtlinien hat.

Druckgeräte

Druckgeräte : Behälter, Rohrleitungen, Ausrüstungsteile mit Sicherheitsfunktion und druckhaltende Ausrüstungsteile. Druckgeräte umfassen auch alle gegebenenfalls an drucktragenden Teilen angebrachten Elemente, wie z. B. Flansche, Stutzen, Kupplungen, Hebeösen usw.

Beispiele: Dampfkochtöpfe, Dampferzeuger usw.

Einfache Druckbehälter

Ein einfacher Druckbehälter ist ein geschweißter Behälter, der einem relativen Innendruck von mehr als 0,5 bar ausgesetzt ist. Er ist dafür konzipiert, Luft oder Stickstoff zu fassen, aber nicht dafür, einer Flamme ausgesetzt zu werden.

Beispiel: der Behälter eines Luftkompressors.

Aerosolgeneratoren

Aerosolgeneratoren sind Baugruppen, die aus einem nicht wiederverwendbaren Behälter aus Metall, Glas oder Kunststoff bestehen, der unter Druck stehendes, verflüssigtes oder unter Druck aufgelöstes Gas mit oder ohne Flüssigkeit, Paste oder Pulver enthält. Dieser Behälter ist mit einer Entnahmevorrichtung ausgestattet, die den Austritt des Inhalts in Form fester oder flüssiger Partikel, die in einem Gas schweben, oder in Form von Mousse, Paste oder Pulver oder in flüssigem Zustand ermöglicht.

Beispiele: Haarspraydose, Crème-Fraîche-Dose, Farbdose usw.

Transportable Druckgeräte

Transportable Druckgeräte  können allgemein beschrieben werden als Behälter oder Tanks, die für den Transport gewisser Gase und gewisser gefährlicher Stoffe verwendet werden.
Beispiele: Tankcontainer, Tanks für Tankwagen, Tieftemperaturbehälter usw.

Diese Geräte fallen unter die Zuständigkeit des FÖD Mobilität und Transport.

Streitsachen und Beschwerden

Wenn Sie eine Beschwerde bezüglich Druckgeräte haben, können Sie sich an den FÖD Wirtschaft, Generaldirektion für Kontrolle und Vermittlung wenden.

Litiges et plaintes

Nützliche Links

Rechtsgrundlage

Veröffentlichungen

Kontaktzentrum

FÖD Wirtschaft, K.M.B., Mittelstand und Energie
Kontaktzentrum

Rue du Progrès, 50
1210 Brüssel

Tel. (umsonst) : 0800 120 33
Vom Ausland: +32 800 120 33

Fax (umsonst) : 0800 120 57
Vom Ausland: +32 800 120 57 

Stellen Sie Ihre Frage via dem online Formular.

Questions sur la réglementation

SPF Economie, P.M.E., Classes moyennes et Energie
Direction générale de la Qualité et de la Sécurité
Service Sécurité des Consommateurs

North Gate
Bd du Roi Albert II, 16
1000 Brüssel

Tel. : 02 277 79 50
Fax : 02 277 54 39
E-mail : ensure@economie.fgov.be

Pour signaler un incident ou un accident grave, ou introduire une plainte

SPF Economie, P.M.E., Classes moyennes et Energie
Direction générale de la Qualité et de la Sécurité
Guichet Central pour les Produits

North Gate
Boulevard du Roi Albert II, 16
1000 Brüssel

Tel. : 02 277 79 50
Fax : 02 277 54 38
E-mail :
belspoc@economie.fgov.be